Reisen
Orte
Hotels
Ferienwohnung
Ferienhaus
Bungalows
Ferienanlagen
Surfen
Wetter
Canevaworld
Gardaland
Mountainbike
Ausflugsziele
Weinanbau
Skiurlaub
mit Hund
Silvester
Junggesellenabschied
Landkarte
Anreise
Webcams

Urlaub am Gardasee : Anreise

Verkehrstechnisch ist der Gardasee exzellent ans italienische Straßennetz angebunden, ohne dass die Straßen den einmaligen Charakter der Region zerstören würden.

Rund um den See verläuft eine Küstenstraße, die so genannte Gardesana, über die fast alle Orte rund um den See ausgesprochen schnell erreichbar sind. Die Gardesana setzt sich zusammen aus der Gardesana Occidentale, der SS 45, die am Westufer verläuft und Salo mit Riva verbindet und der Gardesana Orientale, der SS 249, die von Peschiera del Garda bis Riva verläuft. Im südwestlichen Teil des Sees liegen die SS 572 und die SS 11, die das Straßensystem rund um den See komplettieren.

Auch im Bereich Fernverkehr ist der Gardasee gut angebunden und kann sowohl über die A4, als auch über die A22 erreicht werden. Erstgenannte verläuft südlich des Sees in Ost-West-Richtung und verfügt über mehrere Anschlussstellen, beispielsweise in Desenzano und Sirmioe, die A22 verbindet den Brenner und Modena und verläuft im Osten des Sees.

 

Impressum/AGB   

 

© Bild Lazise am Gardasee ganz oben: Olaf Schneider / pixelio.de